Den idealen Dünger für ein Bonsai-Projekt zusammenstellen

Düngen ist bei jedem Bonsai-Projekt ein elementarer Faktor, der das letztendliche Ergebnis deutlich beeinflussen kann. Es gibt am Markt zahlreiche Dünger für die unterschiedlichsten

Share
Bonsai-Überwinterung (Winterpflege)

Am Ende der Vegetationsperiode, wenn das Tageslicht abnimmt, beginnt sich der Bonsai auf den Winter vorzubereiten. Nährstoffe werden nicht mehr für das...

Share
Bonsai Yamadori sammeln und was dabei zu beachten ist.

Der Begriff YAMADORI kommt aus dem Japanischen und heißt übersetzt, ein GESAMMELTER BAUM aus der Natur. In den letzten 3-4 Jahren hat sich das Sammeln der Bäume

Share
Warum verfärben sich die Blätter bei Bonsais im Herbst?

Im Herbst - das wissen wir - verfärben sich die Blätter der Bäume und fallen später ab. Warum eigentlich? Was passiert da in den Blättern? Wird ein neuer Farbstoff eingelagert oder etwa der grüne verändert?

Share
Der Bonsai mit seinen Blätter und Nadeln.

Zwischen den Wurzeln und den Blättern sind der Stamm und die Äste ein wichtiger Transportleiter zu den Solarzellen eines Baumes. Die Blätter eines Baumes könnte man ohne

Share
Bonsai düngen – wann düngt man?

Düngerbeginn ist immer im Frühjahr, der Gärtner beginnt wenn bei den Laubbäumen die Knospen zu schwellen beginnen. Bei Laubbonsais beginnt man, wenn die neuen Blätter ausgehärtet sind, düngt man früher,

Share
Die Bonsaierde, ihre Eigenschaften und die optimale Zusammensetzung.

Einige wichtige Eigenschaften die eine Bonsaierde haben soll!. Eine gute Wasser- und Nährstoffspeicherung, wichtig aber auch ein guter Luft- und Gasaustausch. Das Standartverhältnis der Bonsaierde: 40% fester Anteil, 30% flüssiger

Share
Bonsai Erde und die Nährstoff-Speicherwerte der einzelnen Komponenten

ERDE 23,7 %, AKADAMA 30,5 % oder BIMS 20,2 % LAVAGRANULAT 20,1% und SPLIT 6,4 %. Bei der vorgeschlagenen Erdmischung gibt es eine Luftverfügbarkeit von 29-30%, wogegen bei einer herkömmlichen

Share
Wie gießt man Bonsai richtig?

Immer wieder taucht die Frage auf, wie oft muss man einen Bonsai gießen. Nun es kann eigentlich niemand eine Zeitangabe machen, noch eine Mengenangabe. Es gibt eine Fülle von Faktoren, die solch eine Angabe unmöglich

Share
Woher kommt Bonsai?

Das Wort „TCHING“ (Jing) bedeutet in der chinesischen Sprache LANDSCHAFT. Daraus ergibt sich die Bezeichnung „PUNJING“ das gilt für STEIN und WASSER. Ein Chinese spricht von einem „PUNSAI“ oder

Share
Die Wurzeln von Bonsais

Die Wurzeln: sie haben im wesendlichen drei Aufgaben zu erfüllen, Wasser mit den darin gelösten Nährsalzen aufzunehmen, die Verankerung der Pflanze im Boden und die Speicherung von organischen und anorganischen

Share
Bonsai Vorbeugeschutz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Am besten beugt man gegen Krankheiten und Schädlingen vor, wenn man die Pflanzen nach ihren Bedürfnissen kultiviert. Es gibt ein paar grundsätzliche Bedürfnisse die jede Pflanze benötigt. Ausreichend Licht, die

Share
Mein erster Bonsai, was soll man beachten?

Meist ist man versucht einen Bonsai zu kaufen, wenn man im Gartencenter oder Bauhaus welche sieht, ohne groß zu überlegen, ob man einen geeigneten Platz dafür hat! Man sollte folgendes

Share
Mykorrhizapilze

Unter dem Begriff Mykorrhiza versteht man das unmittelbare Zusammenleben von Pilzen mit Wurzeln höherer Pflanzen. Wesentlich ist hierbei der gegenseitige Stoffaustausch, der zum gegenseitigen Nutzen erfolgt (Symbiose). Aufgrund Anatomischer Merkmale

Share
Die richtige Wahl der Bonsaischale.

Die Bonsaischale. Es ist nicht egal in welche Schale ein Bonsai gepflanzt ist. In der Bonsaikunst bilden die Schale und der Baum eine Einheit, so wie ein Rahmen ein Bild

Share
Baumanalyse die genaue Betrachtung der Rohpflanze  vor der Gestaltung.

Um einen Rohling der als Yamadori gesammelt wurde, oder von einer Baumschule stammt überhaupt zum Bonsai gestalten zu können, ist es unbedingt erforderlich eine gründliche ...

Share